Textproduktion und Medium – Band 1

Band 1: Jakobs, Eva-Maria/ Knorr, Dagmar (Hrsg.) (1997): Schreiben in den Wissenschaften. Frankfurt/Main u.a.: Lang

In der Wissenschaft gilt die Fähigkeit, Fachtexte zu verfassen, als professionelles Muß. Ein Grund dafür, daß ihre Vermittlung schwer fällt, ist der allgemeine Mangel an fundiertem Wissen über Textualisierungsprozesse in den Wissenschaften. Welchen Bedingungen unterliegen Formulierungsprozesse? Wie werden Fachinhalte disziplinen- und kulturspezifisch dargestellt? Welche Typen von Visualisierungen bieten sich für welche Themen und Textsorten an? Welche Rolle spielt das Lesen beim Textproduzieren? Und welche Prozedur erfordert das Umschreiben von Fachtexten für andere Zielgruppen? Der vorliegende Band diskutiert diese Fragen aus interdisziplinärer Sicht. Den ersten Teil bilden theoretische Beiträge zum Textproduzieren. Der zweite Teil stellt Konzepte zur Vermittlung wissenschaftlichen Schreibens vor und erörtert Methoden zur Überwindung von Schreibproblemen.

Textproduktion und Medium, Band 1, ISBN 3-631-30969-4

Rezensionen

  • ide 3 (1998), 17
  • Sprachtheorie und germanistische Linguistik 8.3 (1998), 241-245
  • Slovoa Sloveshast 60 (1999), 225-232
  • Deutsch als Fremdsprache 3 (2000), 177-178

Inhalt

Teil I – Theoretische Aspekte des Textproduzierens

Teil II – Didaktik wissenschaftlicher Textproduktion

Advertisements